Geerbte Wohnung vermieten oder verkaufen?

Vor- und Nachteile sorgfältig gegeneinander abwägen

Um zu entscheiden, ob Sie eine geerbte Wohnung verkaufen oder vermieten, ist es wichtig, ob die Wohnung zum Zeitpunkt des Erbeintrittes vermietet, also eine Kapitalanlage oder frei ist.


Vermietete geerbte Wohnung als Kapitalanlage

Wenn die geerbte Wohnung bereits vermietet ist, und Sie als Erbe auf einen Verkaufserlös nicht angewiesen sind, stellt die Fortsetzung der Vermietung eine attraktive Möglichkeit dar, um Mieterträge zu erzielen. Dabei sollten Sie berücksichtigen, dass mit den Mieteinnahmen nicht nur die Betriebs- und Verwaltungskosten gedeckt sind, sondern auch eine Rendite auf das gebundene Kapital möglich ist, da diese höher als die vergleichbarer Kapitalanlagen ist.

Berücksichtigen Sie außerdem, dass sich jemand (Sie oder ein Verwalter) um die Wohnung und Mieter kümmern muss, beispielsweise, wenn Probleme auftreten, Sanierungsarbeiten stattfinden, die Wohnung neu vermietet werden soll usw. Die jährliche Abrechnung der Betriebskosten mit dem Mieter und die jährliche Dokumentation der Einnahmen und Kosten gegenüber dem Finanzamt fallen dann ebenfalls in Ihre Verantwortung.


Verkauf einer freien geerbten Wohnung

Ist die geerbte Wohnung nicht vermietet, ist der Verkauf fast immer rentabler als die Vermietung. Denn geerbte Wohnungen müssen häufig erst einmal teuer modernisiert werden, ehe sie Mietern zugemutet werden können. Darüber hinaus haben freie Wohnungen nahezu immer einen höheren Wert als vermietete.

Aufgrund des in Ballungsgebieten knappen Wohnraums kann der Wertunterschied zwischen vermieteten und freien Wohnungen in guten Lagen bis zu 30 Prozent betragen. Immer mehr Menschen wollen eine Wohnung kaufen statt mieten, so dass der Preis für freie Wohnungen besonders in attraktiven Lagen stark steigt.


Gründe für Preisdifferenzen

Da der Eigentümer einer vermieteten Wohnung nicht frei darüber verfügen kann wie beispielsweise dem Mieter kündigen, macht sich dies in einem Preisabschlag bemerkbar. Auch die Miete kann nicht nach Gutdünken erhöht werden, sondern muss genau begründet sein. Meist orientieren sich Mieterhöhungen an Mietspiegel der Stadt, wobei in diese häufig auch politische Interessen einfließen.

Also: Wenn die Wohnung frei ist und sich in einer guten Lage befindet, sollten Sie, sofern Sie sie nicht selbst bewohnen möchten, zum bestmöglichen Preis verkaufen. Gern führen wir für Sie eine Wertermittlung durch, ehe Sie sich entscheiden.

Sie brauchen Entscheidungsgrundlagen für den Verkauf oder die Vermietung Ihrer geerbten Wohnimmobilie? Dann teilen Sie uns mit dem nachfolgenden Formular mit, wie wir Ihnen helfen können!

Sie möchten Ihre geerbte Immobilie verkaufen oder vermieten?
Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
Senden Sie uns Ihre Daten und wir melden uns umgehend bei Ihnen:

Kreuzen Sie an, wie wir Ihnen helfen können - gratis und unverbindlich!

* Pflichtfelder
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.