Erbschaft Haus: Selbst ins geerbte Haus einziehen?

Emotionen bei der Entscheidung außen vor lassen

Als Alleinerbe eines Hauses oder als Teil einer Erbengemeinschaft haben Sie drei Optionen:

Die Selbstnutzung ziehen häufig vor allem Kinder oder Lebenspartner des Verstorbenen aus emotionalen Gründen in Betracht, und für diese gelten in Bezug auf die Erbschaftssteuer auch Sonderregelungen, denn sie können steuerfrei erben, wenn sie die Immobilie für volle zehn Jahre selbst bewohnen. Wird diese Frist nicht ausgeschöpft, wird die Erbschaftssteuer jedoch nachberechnet, weshalb sich diese Erben genau überlegen sollten, ob der Wohnraum auch für die nächsten zehn Jahre den Anforderungen genügen wird.


Erbschaft Haus: Selbstnutzung bei mehreren berechtigten Erben

Wenn mehrere Erben vorhanden sind, von denen keiner allein das Haus vermacht bekommen hat, teilen sich alle das Haus in der Erbengemeinschaft. Gibt es parallel kein größeres, liquidierbares Vermögen im Nachlass, ist die Übernahme des Hauses oder der Wohnung durch einen einzelnen Erben nur möglich, wenn dieser die anderen Erben auszahlt. Schon allein der gesetzliche Pflichtteil der Miterben bedingt häufig die Auszahlungsnotwendigkeit.

Prüfen Sie deshalb rechtzeitig, ob Ihr Kapital für eine eventuelle Auszahlung ausreicht, ob Geld vorhanden ist, um die Immobilie zu unterhalten und nicht zuletzt, ob Ihr Interesse dem anderer Erben ins Gehege kommt – langwierige Erbauseinandersetzungen können sonst die Folge sein.


Vor Selbstnutzung bei Erbschaft Haus Lebensumfeld prüfen
Um herauszufinden, ob die Nutzung der geerbten Immobilie für Sie das Richtige ist, sollten Sie sich unter anderem folgende Fragen stellen:
  • Bietet das Haus ausreichend Platz? Auch bei Familienzuwachs?
  • Muss Geld in energetische Sanierung investiert werden?
  • Wie hoch sind die monatlichen Betriebskosten?
  • Was würden Umzug und Einrichtung kosten?
  • Wie sieht die Anbindung an Arbeitsort, Schulen, Geschäfte etc. aus?
  • Ist es wirklich die ideale Immobilie für Sie?

Besonders über die letzte Frage sollten Sie ausführlich nachdenken. Im Falle eines Verkaufes könnten Sie den Erlös auch zum Erwerb einer anderen Immobilie einsetzen – die Ihren Vorstellungen für die nächsten zehn und mehr Jahre vielleicht noch besser entspricht.

Sie brauchen Entscheidungsgrundlagen für den Verkauf oder die Vermietung Ihrer geerbten Wohnimmobilie? Dann teilen Sie uns mit dem nachfolgenden Formular mit, wie wir Ihnen helfen können!

Sie möchten Ihre geerbte Immobilie verkaufen oder vermieten?
Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
Senden Sie uns Ihre Daten und wir melden uns umgehend bei Ihnen:

Kreuzen Sie an, wie wir Ihnen helfen können - gratis und unverbindlich!

* Pflichtfelder
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.